Kundenkonto
Warenkorb
Suche

Brandschutzzeichen

Die Brandschutzzeichen gehören zu den Sicherheitszeichen und werden zur Kennzeichnung von Brandbekämpfungsmitteln und Brandmeldeanlagen eingesetzt. Eine korrekte und deutliche Kennzeichnung ist in einem Brandfall das A und O. Unsere Brandschutzzeichen lassen sich mit einem Richtungspfeil ergänzen und sorgen damit für eine noch bessere Auffindbarkeit im Falle eines Brandes. Selbstverständlich erhalten Sie all unsere Brandschutzzeichen auch in nachleuchtender bzw. fluoreszierender Ausführung. Piktogramme nach DIN 4844-2, gemäß der Normen BGV A8, ASR A1.3 (2007) und der aktuellen Normen ISO 7010 und ASR A1.3 (2013), sowie praxisbewährte Piktogramme. Weitere Informationen


Wozu Brandschutzzeichen ?

Brandschutzzeichen kennzeichnen wichtige Dinge im Brandfall. Damit sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut zu erkennen sind, sind lang nachleuchtende Brandschutzzeichen häufig Pflicht.

Unsere Brandschutz-Piktogramme

Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Angebot zu verbessern und Ihnen alle aktuellen Piktogramme anzubieten. Aufgrund dessen bieten wir Ihnen viele Piktogramme in mehrfacher Ausführung an: nach unterschiedlichen Normen, praxisbewährt und mit zusätzlichem Text. Lassen Sie sich davon nicht beirren und entscheiden Sie sich für die für Sie eindeutigsten Schilder. Piktogramme, die überall vorhanden sein sollten, sind unter Anderem "Feuerlöscher", "Feuerleiter", "Brandmeldetelefon" und "Löschschlauch".

Schilder nach ISO 7010 oder DIN 4844-2?

Bei Neu- und Umbauten sollten Piktogramme nach ISO 7010 verwendet werden. Dabei handelt es sich um die aktuelle internationale Norm. Die DIN 4844-2 ist eine deutsche Norm und größtenteils überholt. Wichtig ist, dass die Piktogramme der unterschiedlichen Normen nicht gemischt werden!

Langnachleuchtende Schilder
Auch bei Ausfall der Allgemeinbeleuchtung müssen die Fluchtweg- und Brandschutzzeichen für einen gewissen Zeitraum noch erkennbar sein. Dieser wird mindestens als "Zeitraum der Flucht" definiert. Genauere Infos zu den Anforderungen sind in der ASR A3.4/3 nachzulesen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, empfiehlt sich immer die Wahl langnachleuchtender Schilder.

Brandschutzsymbole richtig einsetzen
Wir bieten Ihnen Brandschutzsymbole nach unterschiedlichen Vorschriften. Wichtig ist, dass Sie die richtigen Piktogramme für die richtige Bedeutung einsetzen.
Außerdem ist die Sichtbarkeit ein wichtiges Thema. So muss ein Schild bei einer Erkennungsweite von 10 m mindestens 100 mm hoch sein, um eine deutliche Erkennbarkeit aus der Ferne sicherzustellen.
Auch müssen Sicherheitszeichen in geeigneter Höhe angebracht werden. Dabei muss eine ausreichende Beleuchtung sichergestellt werden.
Um eine gute Sichtbarkeit, auch in langen oder verwinkelten Räumen, sicherzustellen, eignen sich hervorragend unsere Nasen- und Fahnenschilder/ Winkelschilder
Bei weiteren Fragen zu der Erkennungsweite rufen Sie uns gerne an!
Nach oben